Arginine Polyhydrate (200g), GN Laboratories

Arginine Polyhydrate (200g), GN Laboratories
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
24,90 € *
Inhalt: 200 Gramm (12,45 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bald wieder auf Lager

Geschmack:

  • SW10155
Maximale Stickstoffoxydproduktion durch die Nutzung zweier potenter, voneinander unabhängiger... mehr
Produktinformationen "Arginine Polyhydrate (200g), GN Laboratories"
  • Maximale Stickstoffoxydproduktion durch die Nutzung zweier potenter, voneinander unabhängiger Stickstoffoxyd Pfadwege
  • Extremer, fast schon schmerzhafter, förmlich die Haut sprengender Pump
  • Fördert und beschleunigt das Muskelwachstum
  • Bessere zellulare Sauerstoffversorgung für gesteigerte Leistungsfähigkeit
  • Verzögertes Einsetzen der Erschöpfung durch eine bessere Nährstoffzufuhr und einen schnelleren Abtransport toxischer Stoffwechselprodukte
  • Schnellere Erholung zwischen den Trainingssätzen
  • Schnellere und bessere Regeneration nach dem Training
  • Verbesserte Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff, Nährstoffen und anabolen Hormonen
  • Frei von Stimulanzien für die Einnahme zu jeder Tageszeit
  • Überlegene Bioverfügbarkeit
  • Schnelle und maximale Aufnahme
  • Höhere Stabilität im Verdauungstrakt durch ein innovatives Puffersystem
  • Gesteigerte Bioverfügbarkeit und Aufnahme durch zugesetzte probiotische Bakterien
  • Keine unnötigen Füll- und Zusatzstoffe mit fraglicher Wirkung

Wir sind stolz darauf, Ihnen das neuste Mitglied unserer innovativen Polyhydrate Produktlinie vorstellen zu dürfen: Arginine Polyhydrat. Arginine Polyhydrate hebt den zurzeit heißesten Wirkstoff im Bereich der Stickstoffoxyd Booster und Pump Supplements – Arginin Nitrat – durch die Verwendung unserer Polyhydrate Unique Buffering Technologie und die Verwendung probiotischer Bakterien auf eine völlig neue Stufe.
Machen Sie nicht den Fehler, Arginin Nitrat mit regulärem L-Arginin oder anderen Arginin Verbindungen wie Arginin-AKG gleichzusetzen. Diese Verbindungen sind im Vergleich zu Arginin Nitrat nicht viel mehr als ein laues Lüftchen. Arginin Nitrat kombiniert das altbewährte Arginin mit Nitrat, einem der wirkungsvollsten Stickstoffoxyd Booster, dessen Wirkmechanismus erst vor wenigen Jahren entdeckt wurde. Da Arginin und Nitrat die Stickstoffoxydproduktion über voneinander völlig unabhängige Pfadwege erhöhen, ermöglicht Arginin Nitrat eine maximale Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion für eine maximale Durchblutung und einen irren Pump, der Seinesgleichen sucht.
Diese maximale Durchblutung stellt sicher, dass Ihre Muskeln während des Trainings und der Regenerationsphase nach dem Training mit der maximal möglichen Menge an Nährstoffen, Sauerstoff und anabolen Hormonen versorgt werden, was in einer gesteigerten Trainingsleistung und einer deutlich beschleunigten Regeneration während und nach dem Training resultiert. Eine gesteigerte Trainingsleistung ist gleichbedeutend mit einem stärkeren Stimulus für ein Muskelwachstum und eine schnellere Regeneration bedeutet, dass Sie häufiger trainieren können. Wenn Sie häufiger und intensiver trainieren können, dann haben Sie die Möglichkeit, häufiger einen stärkeren Stimulus für ein Muskelwachstum zu setzen. Dies hat zur Folge, dass Ihre Muskeln sehr viel schneller als je zuvor wachsen werden, während Sie gleichzeitig bisher nie gekannte enorme Kraftzuwächse verzeichnen können.
Arginine Polyhydrate wurde bewusst als reiner Stickstoffoxyd Booster entwickelt, der sich auf das Wesentliche beschränkt und keine hinzugefügten Stimulanzien enthält. Hierdurch kann Arginine Polyhydrat zu jeder Tageszeit – auch spät abends – verwendet werden und ist außerdem gut mit jedem Pre-Workout Supplement kombinierbar, ohne dass es durch Überschneidungen zu Überdosierungen einzelner Inhaltsstoffe kommen kann.

Was macht eine gesteigerte körpereigene Stickstoffoxydproduktion für Bodybuilder und andere Sportler so interessant?
Stickstoffoxyd – genauer gesagt Stickstoffmonoxid – ist eine gasförmige Verbindung, die im Körper als Botenstoff agiert. Stickstoffoxyd wird unter anderen von den Endothelialzellen produziert, die die innerste Schicht der Blutgefäße des menschlichen Körpers bilden. In den Blutgefäßen bewirkt Stickstoffoxyd eine Entspannung der glatten Muskulatur der Blutgefäße, was in einer Weitung der Adern resultiert. Wenn die Adern geweitet werden, dann hat dies zur Folge, dass mehr Blut in kürzerer Zeit durch sie fließen kann, was in einer besseren Durchblutung der unterschiedlichen Gewebetypen des menschlichen Körpers inklusive des Muskelgewebes resultiert. Diese bessere Durchblutung ist mit für den Pump während des Trainings verantwortlich und verbessert gleichzeitig sowohl die Versorgung der arbeitenden Muskeln mit Sauerstoff, Nährstoffen und anabolen Hormonen als auch den Abtransport während des Trainings entstehender toxischer Stoffwechselprodukte aus den Muskeln. In einem Satz zusammengefasst bedeutet eine gesteigerte körpereigene Stickstoffoxydproduktion also einen besseren Pump und eine bessere Durchblutung der Muskulatur.

Was ist Arginin Nitrat und warum stellt dieser Wirkstoff andere Arginin Verbindungen und die meisten anderen, die Stickstoffoxydproduktion anregenden Inhaltsstoffe in den Schatten?
Aus chemischer Sicht stellt das in Arginine Polyhydrat enthaltene Arginin Nitrat eine Verbindung aus der Aminosäure L-Arginin und Salpetersäure (Nitric Acid) dar, die nach der Aufnahme im Körper in ein Arginin Molekül und ein Nitrat Molekül (NO3) zerfällt. Diese beiden Moleküle sind dazu in der Lage, zwei voneinander völlig unabhängige Pfadwege der Stickstoffoxydproduktion im Körper zu aktivieren:

Der L-Arginin – Stickstoffoxyd Synthase – Stickstoffoxyd (oder L-Arg-NOS-NO) Pfadweg
Die ersten Stickstoffoxydprodukte, die auf den Markt kamen, enthielten ausschließlich Vorläuferstoffe von Stickstoffoxyd wie L-Arginin, Arginin-Alpha-Ketoglutarat oder Citrullin, welche dazu in der Lage sind, die Stickstoffoxydproduktion im Körper zu erhöhen. Diese Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion beruht unter anderem darauf, dass L-Arginin und verwandte Verbindungen die Produktion eines Enzyms, das als Endotheliale Stickstoffmonoxid-Synthase (kurz eNOS) bezeichnet wird, anregen. Dieses Enzym ist für die Produktion von Stickstoffoxyd in den Endothelialzellen (die innerste Schicht von Zellen in den Blutgefäßen) verantwortlich.
Zusätzlich zur Anregung der eNOS Produktion liefern Arginin und Co. den notwendigen Grundstoff, den eNOS für die Produktion von Stickstoffoxyd benötigt. Das Resultat hiervon ist eine deutliche Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion, die in einer Weitung der Adern und einer hierauf basierenden besseren Durchblutung der Muskulatur und anderen Gewebetypen des Körpers resultiert. Dieser Pfadweg der Stickstoffoxydproduktion wird auch als L-Arginin – Stickstoffoxyd Synthase – Stickstoffoxyd (oder L-Arg-NOS-NO) Pfadweg bezeichnet.

Der Nitrat – Nitrit – Stickstoffoxyd (oder NO3–NO2–NO) Pfadweg
Während der L-Arginin – Stickstoffoxyd Synthase – Stickstoffoxyd (oder L-Arg-NOS-NO) Pfadweg schon seit langem bekannt ist, wurde erst vor einigen Jahren entdeckt, dass auch Nitrate im Körper als Vorläuferstoff für die Stickstoffoxydproduktion agieren können. Hierfür wird ein völlig neuer und bis dahin unbekannter Pfadweg für die Stickstoffoxydproduktion im menschlichen Körper verwendet, der als Nitrat – Nitrit – Stickstoffoxyd (oder NO3–NO2–NO) Pfadweg bezeichnet wird. Bei diesem Pfadweg wird über die Nahrung zugeführtes Nitrat (NO3) durch die Abspaltung eines Sauerstoffatoms zu Nitrit (NO2) reduziert wird, welches anschließend durch die Abspaltung eines weiteren Sauerstoffatoms in Stickstoffoxyd (NO) umgewandelt wird.
Interessant ist hierbei, dass der Nitrat – Nitrit – Stickstoffoxyd (NO3–NO2–NO) Pfadweg auch in Situationen wie z.B. bei einem Sauerstoffmangel und einer starken Übersäuerung des Gewebes, in denen der L-Arginin – Stickstoffoxyd Synthase – Stickstoffoxyd (L-Arg-NOS-NO) Pfadweg signifikant beeinträchtigt wird, weiterhin für eine bessere Durchblutung und eine gesteigerte Sauerstoffzufuhr sorgt. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass der Nitrat – Nitrit – Stickstoffoxyd (NO3–NO2–NO) Pfadweg Stickstoffoxyd auf unterschiedlichen Wegen, die sowohl enzymatischer als auch nicht enzymatischer Natur sind, produzieren kann (11 – 14).
Es gibt eine ganze Reihe interessanter Studien, die die Effektivität einer Nitrat Supplementation und der hieraus resultierenden Stickstoffoxydproduktion bezüglich einer Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und der Trainingsleistung  zeigen (2 – 9). Für Kraftsportler und Bodybuilder dürfte besonders interessant sein, dass einige Studien darüber hinaus explizit zeigen konnten, dass Nitrat eine längere Aufrechterhaltung der Kraftproduktion erlaubt (3, 10), was mit anderen Worten ausgedrückt bedeutet, dass Sie mehr Wiederholungen pro Trainingssatz ausführen können, um ein stärkeres Muskelwachstum anzuregen. Besonders erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass es sich bei den meisten der zitierten Studien um aussagekräftige Humanstudien und nicht um mit Tieren durchgeführte Untersuchungen handelt.

Welche Vorteile besitzt die Nutzung zweier unabhängiger Pfadwege der Stickstoffoxydproduktion?
Da der Nitrat – Nitrit – Stickstoffoxyd (NO3–NO2–NO) Pfadweg und der L-Arginin – Stickstoffoxyd Synthase – Stickstoffoxyd (L-Arg-NOS-NO) Pfadweg völlig unabhängige und unterschiedliche Mechanismen und Substrate zur Produktion von Stickstoffoxyd nutzen, können sie sich nicht gegenseitig beeinträchtigen, was bedeutet, dass ihre Wirkungen zu 100% additiv sind. Mit anderen Worten ausgedrückt können beide Pfadwege gleichzeitig auf ihrem Maximallevel ablaufen, was in einer maximalen Stickstoffoxydproduktion resultiert.
Das Resultat hiervon sind bisher nie zuvor erreichte Stickstoffoxydspiegel im Körper, die eine maximale Versorgung der Muskulatur mit Sauerstoff, Nährstoffen und anabolen Hormonen ermöglichen und Ihnen zu einem unglaublichen und lange anhaltenden Pump verhelfen werden, den Sie zuvor nie für möglich gehalten hätten. Hierdurch wird es Ihnen möglich, das Maximum aus Ihrem Training herauszuholen, da Sie widerstandsfähiger gegenüber jeglicher Muskelerschöpfung werden.
Zusätzlich hierzu stellt die Verwendung unterschiedlicher Pfadwege sicher, dass die Stickstoffoxydspiegel unabhängig von der Art des Trainings und dem inneren Umfeld des Körpers signifikant erhöht bleiben und Sie weiterhin von allen Vorzügen erhöhter Stickstoffoxydspiegel profitieren können.

Warum ist Arginine Polyhydrate anderen Arginin und Nitrat basierten Stickstoffoxyd Booster Produkten deutlich überlegen?
Als Experten auf dem Gebiet der Steigerung der Bioverfügbarkeit wussten wir recht schnell, wie wir Arginine Polyhydrate zur selben erstaunlichen Bioverfügbarkeit verhelfen konnten, die Sie schon von Creatine Polyhydrate, Glutamine Polyhydrate, Beta-Alanine Polyhydrat und DAA Polyhydrate kennen. Der erste Schritt bestand in der Verwendung unserer einzigartigen Polyhydrate Unique Buffering Technology, die das in Arginine Polyhydrate enthaltene Arginin Nitrat durch einen innovativen Säurepuffer vor einer Zerstörung durch die Magensäure schützt. Der zweite Schritt bestand in der Zugabe probiotischer Bakterien zur Arginine Polyhydrate Formel, welche die Absorption und Bioverfügbarkeit von Arginin Nitrat um bis zu 20% weiter steigern können.
Diese Maßnahen haben zur Folge, dass Arginine Polyhydrate im Vergleich zu regulärem Arginin und Arginin Nitrat Produkten bei einer deutlich niedrigeren Dosierung eine signifikant bessere Wirkung zeigt, da wirklich nahezu 100% des zugeführten Arginin Nitrats auch vom Körper verwendet werden können!

Ein guter Pump ist weitaus mehr, als einfach nur ein gutes Gefühl
„Nicht viele Menschen verstehen, was ein Pump ist. Man muss ihn erleben, um ihn zu verstehen. Es ist das tollste Gefühl, das ich bekomme. Ich suche nach diesem Pump, da es bedeutet, dass meine Muskeln wachsen werden, wenn ich ihn bekomme. Ich bekomme einen Pump, wenn das Blut in meine Muskeln fließt. Sie werden durch das Blut wirklich prall. Es ist so, als ob die Haut jeden Moment explodieren würde. Es ist so, als ob jemand Luft in meine Muskeln pumpt. Sie explodieren. Es fühlt sich fantastisch an.“
– Arnold Schwarzenegger über den Pump

Der Pump während des Trainings ist einer der am häufigsten missverstandenen Aspekte des Trainings. Viele sind der Ansicht, dass ein Pump während des Trainings gleichbedeutend mit einem Muskelaufbau ist. Das ist natürlich nicht der Fall. So kann ein schweres Training, das nur einen geringen Pump induziert, sehr effektiv für den Muskelaufbau sein, während ein reines „Pumptraining“ mit leichten Gewichten, vielen Wiederholungen und vielen Sätzen, das einen mörderischen Pump hervorruft, nicht viel zum Muskelaufbau beiträgt.
Andere sind der Ansicht, dass ein Pump lediglich ein gutes Gefühl ist, das zwar die Trainingsmotivation steigert, aber ansonsten keine weiteren Vorzüge mit sich bringt. Auch das ist nicht wirklich so, wie wir Ihnen im Folgenden zeigen werden.

Worauf beruht der Pump zustande und wodurch wird er gefördert
Um die Vorzüge des Pumps verstehen zu können, müssen Sie wissen, worauf der Pump aus physiologischer Sicht beruht. Ein starker Pump bedeutet nichts anderes, als einen trainingsinduzierten stärkeren Blutfluss zu arbeitenden Muskulatur und eine hieraus resultierende bessere Durchblutung der Muskeln. Die Muskeln werden fühlbar praller, da mehr Blut durch sie fließt und sie so im wahrsten Sinn des Wortes aufpumpt.
Der Pump während des Trainings wird durch eine Weitung der Adern gefördert, da durch geweitete Adern natürlich mehr Blut fließen kann (stellen Sie sich den Unterschied zwischen einem dünnen Gartenschlauch und einem Feuerwehrschlauch vor). Diese Weitung der Adern wird durch eine Entspannung der glatten Muskulatur in den Wänden der Blutgefäße, dem so genannten Endothel, gefördert. Für die Entspannung der glatten Muskulatur der Blutgefäße ist eine Chemikalie namens Stickstoffoxyd verantwortlich, die der Körper selbst produziert und ausschüttet. Die Wirkung alle auf dem Markt erhältlichen Pump Supplements beruht auf einer Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion im menschlichen Körper, wobei es basierend auf den verwendeten Wirkstoffen natürlich große Unterschiede bezüglich der Wirksamkeit solcher Produkte gibt.

Welches sind die wirklichen Vorzüge einer größeren Blutzufuhr und einer besseren Durchblutung der arbeitenden Muskulatur
Die Hauptaufgabe des Blutes und des Blutkreislaufs besteht im Transport von Sauerstoff, Nährstoffen, Hormonen und körpereigenen Botenstoffen zu den unterschiedlichen Körpergeweben, sowie dem Abtransport stoffwechseltechnischer Abfallprodukte aus diesen Geweben.
Während des Trainings benötigen die arbeitenden Muskeln mehr Nährstoffe und mehr Sauerstoff, um optimal funktionieren zu können. Wenn das arbeitende Muskelgewebe nicht mit ausreichenden Mengen an Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird, dann leidet hierunter ihre Leistungsfähigkeit und die Muskelerschöpfung setzt früher ein, was mit anderen Worten ausgedrückt bedeutet, dass Sie weniger Wiederholungen als maximal möglich ausführen können und die Trainingsintensität beeinträchtigt wird. Eine bessere Nährstoff- und Sauerstoffzufuhr durch eine bessere Durchblutung und einen stärkeren Blutfluss bedeuten im Gegenzug, dass Sie intensiver trainieren und mehr Wiederholungen ausführen können, was in einem schnelleren Muskelwachstum und besseren Kraftzuwächsen resultiert.
Gleichzeitig ist es wichtig, dass die während der Arbeit der Muskeln entstehenden toxischen stoffwechseltechnischen Abfallprodukte schnell abtransportiert werden, da eine Ansammlung dieser Abfallprodukte in der Muskulatur in einer schnelleren Muskelerschöpfung resultiert. Auch hier sind eine gute Durchblutung und ein stärkerer Blutfluss wichtige Schlüsselfaktoren, die den Abtransport dieser toxischen Abfallprodukte beschleunigen und so einer vorzeitigen Muskelerschöpfung entgegenwirken.
Eine bessere Durchblutung ermöglicht also intensivere und härtere Trainingssätze und effektivere Trainingseinheiten, was jedoch bei Weitem noch nicht alles ist. Auch für die Regeneration der Muskulatur sind eine gesteigerte Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr sowie ein schneller Abtransport toxischer Abfallprodukte extrem wichtig. Dies betrifft nicht nur eine beschleunigte Regeneration nach dem Training, welche zur Folge hat, dass sie häufiger trainieren können, ohne in einen Zustand des Übertrainings zu gelangen, sondern auch die Regeneration WÄHREND des Trainings. Wenn Sie sich zwischen den einzelnen Trainingssätzen schneller und besser erholen können, dann bedeutet dies, dass Sie beim nächsten Trainingssatz weniger stark erschöpft sind und mehr Wiederholungen mit schwereren Gewichten ausführen können, wodurch Muskelwachstum und Kraftzuwächse maximiert werden.
Doch auch das mit der besseren Durchblutung und dem stärkeren Blutfluss zusammenhängende „Aufpumpen“ der Muskeln, das für das eigentliche Pumpgefühl verantwortlich ist und eine temporäre sichtbare Vergrößerung des Muskelvolumens hervorruft, besitzt einige interessante Auswirkungen auf das Muskelwachstum. Mehrere Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass eine solche Expansion des Muskelgewebes selbst eine anabole Wirkung besitzt – also mit anderen Worten ausgedrückt, das Muskelwachstum fördert. Diese Expansion des Muskelgewebes ist einer der Gründe dafür, dass stark aromatisierende anabole Steroide, die starke Wassereinlagerungen im Muskelgewebe hervorrufen, stärkere muskelaufbauende Wirkungen als nicht aromatisierende Steroide, die keine Wassereinlagerungen hervorrufen, besitzen.
Zusätzlich hierzu scheint eine Dehnung der Faszie, wie sie durch eine temporäre, auf dem Pump beruhende Vergrößerung des Muskelvolumens hervorgerufen wird, das Muskelwachstum zu fördern (1). Die Faszie ist ein eng miteinander verflochtenes Netzwerk aus hartem, faserartigem Gewebe, das sich eng und fest um die Muskeln wickelt und deren strukturelle Integrität aufrecht erhält. Auch wenn dieses interne Unterstützungssystem für das Überleben entscheidend ist, kann es die Menge an Platz begrenzen, die den Muskeln für ein Wachstum zur Verfügung steht und die Fähigkeit Masse und Kraft aufzubauen ernsthaft beschränken. Eine wiederholte Dehnung der Faszie durch spezielle Dehnübungen – und vermutlich auch durch eine temporäre Erhöhung des Muskelvolumens durch eine stärkere Durchblutung – kann den Muskeln mehr Platz für ein leichteres Muskelwachstum bescheren (1).
Der Pump ist also weitaus mehr als nur ein gutes, die Trainingsmotivation steigerndes Gefühl und kann das Muskelwachstum auf unterschiedlichste Arten fördern und beschleunigen.

Die Polyhydrate Unique Buffering Technology
Die Magensäure ist ein extrem wichtiger Bestandteil unseres Verdauungsapparats, da sie bei der Verdauung von Proteinen und dem Abtöten von in der Nahrung enthaltenen Krankheitserregern eine Schlüsselrolle spielt. Leider reduziert die Magensäure gleichzeitig jedoch auch die Bioverfügbarkeit von oral eingenommenen Aminosäureverbindungen und anderen Wirkstoffen, da ein Teil dieser Verbindungen durch die Magensäure in seine Bestandteile aufgespaltet oder chemisch so verändert wird, dass die gewünschte Wirkung verloren geht.
An dieser Stelle kommt unsere innovative Polyhydrate Unique Buffering Technology ins Spiel. Dieses einzigartige Säurepuffersystem, das Sie wahrscheinlich bereits von anderen innovativen GN Laboratories Produkten wie Creatine Polyhydrate, Glutamine Polyhydrate, Beta-Alanine Polyhydrate und DAA Polyhydrate her kennen werden, verhindert, dass ein Teil des in Arginine Polyhydrate enthaltene Arginin Nitrats durch die Magensäure zerstört wird, wie dies bei gewöhnlichen Arginin Produkten der Fall sein kann. Dieser Schutz vor einer Zerstörung durch die Magensäure resultiert in einer höheren Bioverfügbarkeit und letztendlich in einer größeren Menge an Arginin Nitrat, die intakt im Körper ankommt.

Warum enthält Arginine Polyhydrate zugesetzte probiotische Bakterien?
Da wir uns bei GN Laboratories das Ziel gesetzt haben, Ihnen immer die besten Produkte anzubieten die wir basierend auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickeln können, haben wir bei der Entwicklung von Argininie Polyhydrate nicht nach der Zugabe eines innovativen Puffersystems aufgehört, sondern uns weitere Gedanken darüber gemacht, wie wir die Bioverfügbarkeit und Aufnahme von Argininie Polyhydrate verbessern können. Bei unseren Bestrebungen kamen wir auf die Idee die Argininie Polyhydrate Formel um die die probiotischen Bakterien Bifidobacterium Bifidum, Lactobacillus Acidophilus und Lactobacillus Casai in mikroverkapselter Form zu erweitern.
Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass probiotische Bakterien die Bioverfügbarkeit und Aufnahme von Aminosäuren im Verdauungstrakt um 20% steigern können. Durch die hinzugefügten probiotischen Bakterien wird die bereits zuvor überragende Bioverfügbarkeit von Argininie Polyhydrate noch weiter verbessert. Nach dieser Erweiterung der Formel können wir mit gutem Gewissen sagen, dass Argininie Polyhydrate die Arginin Nitrat Darreichungsform mit der wahrscheinlich besten Bioverfügbarkeit auf dem Markt ist.
Die zahlreichen Vorzüge probiotischer Bakterien beschränken sich jedoch nicht auf die Verbesserung der Bioverfügbarkeit von Aminosäuren. Probiotische Bakterien besitzen zusätzlich eine ganze Reihe weiterer gesundheitsfördernder Eigenschaften.
Im Dünndarm verhindern probiotische Bakterien aus der Familie der Lactobazillen wie das in Argininie Polyhydrate enthaltene Lactobacillus Acidophilus und Lactobacillus Casai, dass sich mit der Nahrung zugeführte Krankheitskeime im Darm ansiedeln können, indem sie für einen sauren pH Wert des Speisebreis sorgen. Im Dickdarm halten die probiotischen Bakterien aus der Bifidogruppe wie das in Argininie Polyhydrate enthaltene Bifidobacterium Bifidum krankmachende Bakterien und Pilze in Schach.
Die Stoffwechselprodukte der probiotischen Bakterien aus der Bifidogruppe dienen den Colonozyten (die Zellen der inneren Darmwand) als Energielieferant. Ohne diese Stoffwechselprodukte sterben die Colonozyten ab und können von Bakterien der Darmflora angegriffen werden. Dies kann zu Verdauungsstörungen und schlimmstenfalls auch zu Erkrankungen des Darms wir z.B. Morbus Crohn führen. Zusätzlich hierzu werden probiotische Bakterien und ihre Stoffwechselprodukte zur Bereitstellung von Abwehrzellen des Immunsystems benötig und fördern hierdurch die Funktion des Immunsystems. Man kann also zu sagen, dass die Stoffwechselleistung probiotischer Bakterien in direktem Zusammenhang mit einer korrekten Funktion des Immunsystems steht und ein Mangel an probiotischen Bakterien die korrekte Funktion des Immunsystems beeinträchtigt, was eine höhere Krankheitsanfälligkeit zur Folge haben kann.
Leider handelt es sich bei probiotischen Bakterien um sehr empfindliche Verbindungen, die leicht durch Umwelteinflüsse zerstört werden können. Aus diesem Grund verwenden wir nur probiotische Bakterien in mikroverkapselter Form. Diese Mikroverkapselung schützt die empfindlichen Bakterien vor einer Zerstörung durch schädliche Umwelteinflüsse, wodurch sichergestellt wird, dass diese Bakterien dort ihre Wirkung entfalten, wo sie es sollen. Die miroverkapselte Darreichungsform probiotischer Bakterien ist zwar in der Herstellung sehr viel teurer, doch wir sind der Meinung, dass wir es unseren Kunden schuldig sind, nur die hochwertigsten Inhaltsstoffe zu verwenden.

 ArgininePolyhydrate-GN

Weiterführende Links zu "Arginine Polyhydrate (200g), GN Laboratories"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Arginine Polyhydrate (200g), GN Laboratories"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

L-Arginine Giga Caps (300 Caps), ESN L-Arginine Giga Caps (300 Caps), ESN
Inhalt 350 Gramm (85,43 € * / 1000 Gramm)
29,90 € *
Arginin HCL (500g), ESN Arginin HCL (500g), ESN
Inhalt 500 Gramm (49,80 € * / 1000 Gramm)
24,90 € *
Complete Cookie (113g), Lenny & Larry´s Complete Cookie (113g), Lenny & Larry´s
Inhalt 113 Gramm (2,12 € * / 100 Gramm)
ab 2,39 € *
Ausverkauft
Premium Whey (500g), Weider Premium Whey (500g), Weider
Inhalt 500 Gramm (29,80 € * / 1000 Gramm)
14,90 € *
Ausverkauft
Suizide Pre-Workout Booster (165g), Blackline Supplements Suizide Pre-Workout Booster (165g), Blackline...
Inhalt 165 Gramm (27,21 € * / 100 Gramm)
44,90 € *
Protein Chips (50g), Got7 Nutrition Protein Chips (50g), Got7 Nutrition
Inhalt 50 Gramm (3,98 € * / 100 Gramm)
1,99 € *
Crank (380g), ESN Crank (380g), ESN
Inhalt 380 Gramm (78,68 € * / 1000 Gramm)
29,90 € *
Ausverkauft
Protein Snack Nachos (50g), Got7 Nutrition Protein Snack Nachos (50g), Got7 Nutrition
Inhalt 0.5 Gramm (398,00 € * / 100 Gramm)
1,99 € *
Ausverkauft
Bolero Drinks 12x9g Bolero Drinks 12x9g
Inhalt 108 Gramm (3,88 € * / 100 Gramm)
4,19 € *
Creapure Creatin Monohydrat (500g), ESN Creapure Creatin Monohydrat (500g), ESN
Inhalt 500 Gramm (35,80 € * / 1000 Gramm)
17,90 € *
Ausverkauft
100% Peanut Butter (500g), Scitec Nutrition 100% Peanut Butter (500g), Scitec Nutrition
Inhalt 500 Gramm (9,80 € * / 1000 Gramm)
4,90 € *
Ausverkauft
Brutal Anadrol (90 Caps), BioTechUSA Brutal Anadrol (90 Caps), BioTechUSA
Inhalt 90 Stück (0,22 € * / 1 Stück)
19,90 € *
TIPP!
Ausverkauft
Creatine Mega Caps (120 Caps), Olimp Creatine Mega Caps (120 Caps), Olimp
Inhalt 168 Gramm (5,89 € * / 100 Gramm)
9,90 € *
Ultrapure Creatine (500g), ESN Ultrapure Creatine (500g), ESN
Inhalt 500 Gramm (2,98 € * / 100 Gramm)
14,90 € *
Ausverkauft
Amino X (435g), BSN Amino X (435g), BSN
ab 12,90 € * 21,49 € *
Elite Whey (2100g), Dymatize Elite Whey (2100g), Dymatize
Inhalt 2100 Gramm (25,19 € * / 1000 Gramm)
52,90 € *